Schweizerische Gesellschaft für Sozialpsychiatrie
 

 

                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

last updated

28.01.2014

© SGSP

Webmaster

 

 

Zentralvorstand

 

 

Zentralpräsidentin

 

Dr.sc.nat. et phil. Ruth Waldvogel

General GuisanStrasse 46

CH - 4054 Basel

tel: +41 61 302 33 10

E-mail: ruth.waldvogel@bluewin.ch

 

Sekretariat

 

Ruth Genner

Schosshaldenstrasse 23

CH - 3006 Bern

tel: +41 31 311 17 21

mob:+41 79 248 94 49

E-mail: sozpsych@swissonline.ch

 

Vize-Präsidentin und Vizepräsident

 

Dr.med. Gea Besso Sgarbossa

Studio Nautilus

via Pasta 3a

CH - 6850 Mendrisio

tel: +41 91 640 45 70

E-mail: gbesso@ticino.com

 

Dr.med. Yasser Khazaal

Hôpitaux Universitaires de Genève

2, rue verte

CH - 1205 Genève

tel: +41 76 679 20 18

E-mail: yasser.khazaal@hcuge.ch

 

Aktuar

 

Dr.med. Tarik Dahoun

Médecin interne

Office Médico - Pédagogique

1 rue David - Dufour

CH - 1211 Genève

 

 

 

 

Zielsetzungen

 

Die SGSP setzt sich für eine gebührende Berücksichtigung der sozialen Dimension in der Erforschung und Behandlung von psychischen Krankheiten und Störungen ein. Sie kämpft für die Schaffung von patientenzentrierten, gemeindenahen Versorgungsstrukturen mit spitalexternen Einrichtungen wie Tages- und Nachtkliniken, Wohn- und Übergangsheimen, Rehabilitationszentren, geschützten Werkstätten, Wohngemeinschaften und mobilen gemeindepsychiatrischen Diensten, Kriseninterventionsstationen an Allgemeinspitälern etc.

 

Haupttätigkeiten

 

Die SGSP verbreitet sozialpsychiatrische Ideen in der Öffentlichkeit. Sie unterstützt Patienten und Angehörige in ihrem Kampf gegen die Diskriminierung psychisch Kranker und berät Behörden und Gesundheitspolitiker bei der Schaffung von modernen patientenzentrierten Versorgungsstrukturen.

Die SGSP fordert Lehre und Forschung in Sozialpsychiatrie auf allen Stufen, insbesondere auch im Rahmen des medizinischen Grundstudiums und der Weiterbildung zum Spezialarzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH. Die SGSP offeriert Interessenten aller implizierten Berufsgruppen eine berufsübergreifende und berufsbegleitende Zusatzausbildung in Sozialpsychiatrie (ZASP). Sie kämpft für die offizielle Anerkennung der ZASP-Diplome auf nationaler und kantonaler Ebene. Die SGSP vertritt die Anliegen aller Berufsgruppen, die in der Sozialpsychiatrie tätig sind. Beitreten können Einzelmitglieder aus den verschiedenen Berufsgruppen, welche die Zielsetzungen der SGSP unterstützen wollen. Daneben werden auch sozialpsychiatrische Organisationen und Kollektivmitglieder aufgenommen.

 

Anmeldung: Siehe Sektion Deutschschweiz